SCHENKEN SIE TANZ!
Wertgutscheine
der fabrik für Kurse
und Aufführungen
online kaufen »

150TANZEN.DE
funkle blühe woge schwebe

KURSPROGRAMM 17/18
PDF-Download »
  English
fabrik Potsdam Logo
   AUFFÜHRUNGEN    MUSIK & RAHMENPROGRAMM    WORKSHOPS    PRESSEBILDER    ARCHIV
MAI | Mi 14. bis So 25. 
18. POTSDAMER TANZTAGE
Internationales Festival für Zeitgenössischen Tanz
Bild: 18. POTSDAMER TANZTAGE
Der Tanz berührt die Stadt!

Selbst wenn es noch einige Wochen bis zur Eröffnung der 18. Potsdamer Tanztage am 14. Mai 2008 sind, hat das Festival längst begonnen. Begeistert meldeten sich zahlreiche Potsdamer für die Mitwirkung bei der Eröffnungsaufführung „still lives“ der Künstlergruppe Good Work Productions. Mitglieder der Gruppe sind mit Mikrofon und Tonbandgerät unterwegs und fragen Passanten in verschiedenen Stadtteilen nach ihrer persönlichen „Bildbeschreibung“ einer Fotografie des Künstlers Jeff Wall. Das Foto wird zum Filter und offenbart die Sichtweisen, Hoffnungen, Wertvorstellungen, Träume, aber auch die Ängste und Vorurteile der Befragten. Wie ein Echolot sondiert das Stück die historischen, sozialen und kulturellen Erfahrungen einer Stadt und ihrer Bewohner und bringt sie mit vorsichtigem Gespür für Rhythmus, Dramatik und Besonderheiten auf die Bühne.

Das Eröffnungsstück des Festivals zeigt einen besonderen Fokus des diesjährigen Tanzfestivals: Der Tanz berührt die Stadt.
Mit Stücken voller Wildheit und Kraft, Intelligenz, Poesie, Schönheit und Humor überraschen in diesem Jahr Choreographen aus Australien, Frankreich, Großbritannien, Kanada, Spanien, Deutschland und den USA. Kompanien wie Pierre Rigal, Les Slovaks und Un Loup Pour L’Homme stellen sich und ihre Arbeit dabei erstmals in Deutschland vor. Junge Tänzer Potsdams (Oxymoron, Kürze Stücke) zeigen mit neuen Arbeiten ihre Sichtweisen, Erfahrungen und choreographischen Handschriften im internationalen Vergleich und arbeiten mit Gastchoreographen zusammen. In Open-Air-Aufführungen wird die Stadt selbst zur Bühne (Corpus am Brandenburger Tor) und in der Aufführung „still lives“ entdeckt die Künstlergruppe Good Works Productions die Stadt und bringt sie mit ca. 30 Potsdamern auf die Bühne.

Weitere Formate suchen den unmittelbaren Kontakt zwischen Zuschauern und Tänzern: 16 Workshops für Amateure und Profis, Erwachsene und Kinder stehen auch auf dem Programm, sowie die 4. Kinder- und Jugendtanztage mit einem Familienfest voller Performances, Musik und Showings. Im Workshop SCHAUROOM / TANZ SEHEN diskutiert die Tanzkritikerin Constanze Klementz mit den Zuschauern über das Sehen von Tanzstücken, hinfragt und macht es unter anderen Blickwinkeln erfahrbar. Nach jeder Aufführung werden im Rahmen der Zuschauerschule Künstlergespräche geführt, um Eindrücken, Irritationen, Begeisterung und Neugier Platz zu geben.

Die Potsdamer Tanztage laden dazu ein, sich berühren zu lassen – allein, mit Freunden oder der ganzen Familie und an 12 Tagen die Vielfalt von Tanz, Körpertheater und Bewegungskunst in Aufführungen, Workshops, Publikumsgesprächen und Partys zu erfahren.


PROGRAMM

14. Mai 2008, 20.00 Uhr
ISABELLE SCHAD / GOOD WORK PRODUCTIONS [BERLIN]
STILL LIVES - POTSDAM

14. Mai 2008, 22.00 Uhr
BABY BONK [BERLIN]
Eröffnungskonzert der 18. Potsdamer Tanztage

15. Mai 2008, 20.00 Uhr
PACO DÈCINA [PARIS]
INDIGO - DEUTSCHLANDPREMIERE

16. Mai 2008, 20.00 Uhr
ISABELLE SCHAD / GOOD WORK PRODUCTIONS [BERLIN]
STILL LIVES - POTSDAM

17. Mai 2008, 15.00 und 17.00 Uhr
CORPUS [TORONTO]
4. Kinder- und Jugendtanztage
DIE SCHAFE

17. Mai 2008, 20.00 Uhr
PIERRE RIGAL [TOULOUSE]
ARRÊTS DE JEU [ZWISCHENSPIELZEIT] - DEUTSCHLANDPREMIERE

18. Mai 2008, 13.00 Uhr
TANZTAGE FAMILIENFEST
4. Kinder- und Jugendtanztage
KLEINER BAUCH UND GROSSER BAUCH

18. Mai 2008, 19.00 Uhr
OXYMORON [POTSDAM]
REVOLTE

18. Mai 2008, 20.30 Uhr
KARL HLAMKIN & INFLAMMABLE ORCHESTER [MOSKAU]

19. Mai 2008, 20.00 Uhr
UN LOUP POUR L'HOMME [LILLE]
APPRIS PAR CORPS - DEUTSCHLANDPREMIERE

19. Mai 2008, 21.30 Uhr
DUO HAND IN HAND [DRESDEN/POTSDAM]

20. Mai 2008, 20.00 Uhr,
UN LOUP POUR L'HOMME [LILLE]
APPRIS PAR CORPS - DEUTSCHLANDPREMIERE

21. Mai 2008, 20.00 Uhr
SWING BALL
mit SPEAKEASY, TALEA GLAW UND HOLGER NIESEL

22. Mai 2008, 20.00 Uhr
JESS CURTIS / GRAVITY [BERLIN/SAN FRANCISCO]
UNDER THE RADAR

22. Mai 2008, 21.30 Uhr
BEIDE MESSIES [BERLIN] / DER DRITTE MANN [POTSDAM]

23. Mai 2008, 20.00 Uhr
JESS CURTIS / GRAVITY [BERLIN/SAN FRANCISCO]
UNDER THE RADAR

23. Mai 2008, 21.30 Uhr
DUO HASENSCHEISSE [POTSDAM]

24. Mai 2008, 20.00 Uhr
LES SLOVAKS DANCE COLLECTIVE [BRÜSSEL]
OPENING NIGHT

24. Mai 2008, 21.30 Uhr
MONOTEKTONI [BERLIN]

25. Mai 2008, 18.00 Uhr
ANA EULATE, FRANCES BARTLETT, ISABELL GERSCHKE, ANDY ARNDT, CLAIRE CUNNINGHAM, STEPHANIE MAHER, JESSYKA WATSON-GALBRAITH
KURZE STÜCKE: PREMIEREN, EXPERIMENTE, IMPROVISATIONEN

25. Mai 2008, 20.00 Uhr
MÜCKENHEIMER TRIO [POTSDAM]

POTSDAMER TANZTAGE 2018   2018
Potsdamer TAnztage 2017   2017
POTSDAMER TANZTAGE 2016   2016
POTSDAMER TANZTAGE 2015   2015
POTSDAMER TANZTAGE 2014   2014
POTSDAMER TANZTAGE 2013   2013
POTSDAMER TANZTAGE 2012   2012
POTSDAMER TANZTAGE 2011   2011
20. POTSDAMER TANZTAGE   2010
19. POTSDAMER TANZTAGE   2009
18. POTSDAMER TANZTAGE   2008
17. POTSDAMER TANZTAGE   2007
16. Potsdamer Tanztage   2006
15. Potsdamer Tanztage   2005
14. Potsdamer Tanztage   2004
13. Potsdamer Tanztage   2003
12. Potsdamer Tanztage   2002
11. Potsdamer Tanztage   2001
10. Potsdamer Tanztage   2000
SBG Logo