SCHENKEN SIE TANZ!
Wertgutscheine
der fabrik für Kurse
und Aufführungen
online kaufen »

KURSPROGRAMM 17/18
PDF-Download »
  English
fabrik Potsdam Logo
   AUFFÜHRUNGEN    MUSIK & RAHMENPROGRAMM    WORKSHOPS    PRESSEBILDER    ARCHIV
MAI | Mi 25. bis JUNI | So 05. 
POTSDAMER TANZTAGE 2016
International Festival for Contemporary Dance
Bild: POTSDAMER TANZTAGE 2016
Foto: Compagnie XY. (c) Christophe Renaud de Lage.

Trennung, Teilung und Ab- wie Ausgrenzung sind zu massentauglichen Themen geworden. Bilder erneuter Grenzkontrollen und physischer Grenzsicherung mitten in Europa sind neue Realität. Die realen Zäune und Mauern scheinen dabei auch Ausdruck des Ringens um neue Grenzziehungen innerhalb unserer Gesellschaften. Nach welchen Regeln und in welchen Grenzen wollen wir in Zukunft gemeinsam leben und wie teilen wir diese eine Welt miteinander?
Um nichts Geringeres geht es.

Als internationales Tanzzentrum und Festival sind wir Teil der Debatte.
Künstler/innen mit unterschiedlichsten Handschriften sind nach Potsdam eingeladen, um mit ihren Stücken dem Betrachter Erfahrungsräume in andere Regionen kultureller Traditionen, gesellschaftlicher Erlebnisse, körperlicher Erfahrungen und Formen des gemeinsamen Arbeitens zu öffnen.

Danya Hammoud und Ali Chahrour, erstmals aus dem Libanon zu Gast, zeigen ihre Arbeiten zur Rolle und Stellung der Frau, zum Blick auf den weiblichen Körper und zum Umgang mit Trauer und Verlust in der arabischen Tradition.
Yasmeen Godder aus dem benachbarten Jaffa beschreibt ihrerseits das Formieren von Körpern und Gruppen um kollektive Emotionen und Ideologien und Koen De Preter & Theater Stap stellen Fragen nach den Regeln von Zugehörigkeit, Zusammenhalt und Ausgrenzung aus der Sicht von Menschen mit Lernbehinderungen und intellektuellen Beeinträchtigungen.
Lia Rodrigues aus der Favela Maré in Rio de Janeiro rückt auch in ihrer jüngsten Arbeit den menschlichen Körper und seine Beziehung zu Natur und zu gesellschaftlichen Verwerfungen in das Zentrum ihrer bildkräftigen choreografischen Forschung und Thomas Hauert zelebriert mit seinem Ensemble ein Hohelied auf die produktive Symbiose von Freiheit und Gemeinschaft.
Die Gestaltungskraft und wilde Schönheit kollektiven Seins spiegelt sich ebenso in den Stücken von Compagnie XY und Ea Eo, die uns mit ihren Neuen Circus-Produktionen gleichzeitig mit Fragen nach Hierarchien und Definitionshoheiten in der Kunst konfrontieren.

Neben den Aufführungen möchten wir Sie zu Zuschauergesprächen und neuen physischen Warm up-Formaten einladen und last not least zu den Klängen der Musiker aus Syrien, Algerien, Frankreich, Ungarn und Deutschland zu feiern.

Im Namen des Festivalteams heiße ich Sie herzlich Willkommen und wünsche Ihnen eine spannende und aufregende Festivalzeit.


Potsdamer Tanztage
fabrik Potsdam
PF 600607, 14406 Potsdam
contact@fabrikpotsdam.de
Tel. 0331 2800314


AUFFÜHRUNGEN & KONZERTE

Compagnie XY (Lille): Il n est pas encore minuit...
Hans-Otto-Theater - Neues Haus / Mi 25.05. 19.30 Uhr + Do 26.05. 20 Uhr

Imarhan (Tamanrasset) - Konzert
Hans-Otto-Theater - Seebühne / Mi 25.05. 21 Uhr

Danya Hammoud (Beirut): Mahalli
T-Werk / Do 26.05. 21 :15 Uhr + Fr 27.05. 20 Uhr

Moondog (Potsdam) - Konzert
Eine musikalische Hommage zum 100ten Geburtstag
fabrik Potsdam / Do 26.05. 22 Uhr

Compagnie Ea Eo (Paris/Gent): All the fun
Waschhaus Arena / Fr 27.05. 19.30 Uhr + Sa 28.05. 21:00 Uhr

Les Yeux d la tête (Paris) - Konzert
fabrik Garten / Fr 27.05. 22 Uhr

Lia Rodrigues (Rio de Janeiro): For the sky not to fall
fabrik Potsdam / Fr 27.05. 21 Uhr + Sa 28.05. 20 Uhr + So 29.05. 18 Uhr

Compagnie Defracto (Paris): Flaque
T-Werk / Sa 28.05. 18 Uhr + So 29.05. 16 Uhr

Feindrehstar (Jena) - Konzert
fabrik Garten / Sa 28.05. 22 Uhr

Ali Chahrour (Beirut): Maout Leila (Leilas Abschied)
T-Werk / Mo 30.05. 19.30 Uhr + Di 31.05. 20 Uhr

Raman Khalaf & Kaan Wafi (Syrien/Berlin) - Konzert
fabrik Potsdam / Di 31.05. 21 Uhr

ZOO/Thomas Hauert (Brüssel): Inaudible - Deutschlandpremiere
fabrik Potsdam / Di 31.05. 19.30 Uhr + Mi 01.06. 20:30 Uhr

Public in Private / Clément Layes (Berlin): Title
T-Werk / Mi 01.06. 19.30 Uhr + Do 02.06. 20.30 Uhr

Koen De Preter & Theater Stap (Antwerpen/Turnhout): To Belong - Deutschlandpremiere
fabrik Potsdam / Do 02.06. 19.30 Uhr + Fr 03.06. 20:00 Uhr

Felix Mathias Ott (Berlin): Odyssey Complex
T-Werk / Fr 03.06. 21.00 Uhr + Sa 04.06. 21.00 Uhr

Cayoux (Weimar) / Polina Borissova & Aaron Christ (Potsdam) - Konzerte
fabrik Garten / Fr 3.06. 22.00 Uhr

Yasmeen Godder (Jaffa Tel Aviv): Common Emotions
fabrik Potsdam / Sa 4.06. 19:30 Uhr + So 5.06. 11:30 Uhr

Cie József Trefeli & Gábor Varga (Genf): Creature
fabrik garten open air / Sa 4.06. 22:00 Uhr + So 5.06. 14:15 Uhr

Contrast Trio (Frankfurt a. M.) - Konzert
fabrik Potsdam / Sa 4.06. 22.30 Uhr

Tanztage Familientag
fabrik Garten open air / So 5.06.
11:00-14:00 Slackline und Bewegungsspiele
13:00-14:00 Folk for kids (8+)
14:15-14:50 Cie József Trefeli & Gábor Varga (Genf): Creature
15:00-16:00 Workshops-Präsentationen
ab 16:00 Cie József Trefeli & Gábor Varga (Genf): Hungarian folk dance Party
POTSDAMER TANZTAGE 2018   2018
Potsdamer TAnztage 2017   2017
POTSDAMER TANZTAGE 2016   2016
POTSDAMER TANZTAGE 2015   2015
POTSDAMER TANZTAGE 2014   2014
POTSDAMER TANZTAGE 2013   2013
POTSDAMER TANZTAGE 2012   2012
POTSDAMER TANZTAGE 2011   2011
20. POTSDAMER TANZTAGE   2010
19. POTSDAMER TANZTAGE   2009
18. POTSDAMER TANZTAGE   2008
17. POTSDAMER TANZTAGE   2007
16. Potsdamer Tanztage   2006
15. Potsdamer Tanztage   2005
14. Potsdamer Tanztage   2004
13. Potsdamer Tanztage   2003
12. Potsdamer Tanztage   2002
11. Potsdamer Tanztage   2001
10. Potsdamer Tanztage   2000
SBG Logo