SCHENKEN SIE TANZ!
Wertgutscheine
der fabrik für Kurse
und Aufführungen
online kaufen »

150TANZEN.DE
funkle blühe woge schwebe

KURSPROGRAMM 17/18
PDF-Download »
  English
fabrik Potsdam Logo
   ALLE VERANSTALTUNGEN    AUFFÜHRUNGEN    WORKSHOPS    MUSIK    CONTACT JAM
AUGUST | Fr 25. | 11:00 , Große Bühne
ÉTAPE DANSE: MALIKA DJARDI (LYON) / THIAGO GRANATO (BERLIN) Artists in Residence
OFFENES STUDIO
Bild: ÉTAPE DANSE: MALIKA DJARDI (LYON) / THIAGO GRANATO (BERLIN)
*Francais: voir ci-dessous*

Mit Thiago Granato und Malika Djardi lädt Étape Danse - das deutsch-französische Residenzformat der fabrik Potsdam – zwei bemerkenswerte junge ChoreografInnen ein, im August in Potsdam an neuen Projekten zu arbeiten. In Zusammenarbeit mit CDCN Uzès Danse, Théâtre de Nîmes und dem Bureau du Théâtre et de la Danse /Institut Français Deutschland trägt das Étape Danse Netzwerk dazu bei, junge KünstlerInnen insbesondere auf internationaler Ebene sichtbarer zu machen.


THIAGO GRANATO
UNOTHERING (working title)

In UNOTHERING, dem letzten Solo seiner CHOREOVERSATIONS-Trilogie, initiiert Thiago Granato ein Gespräch mit zwei noch nicht geborenen Choreografen aus einer vermeintlichen Zukunft, die weder kybernetische Utopie noch postapokalyptische Hölle einer Science-Fiction sein wird. Thiagos Interesse liegt in einer imaginären Zukunft der indigenen Gemeinschaften Amerikas, die die Fähigkeit haben werden, unsere technokratische Gegenwart zu reorganisieren. Die Anrufung von Totems – Stellvertreter der zukünftigen Choreografen auf der Bühne – erfordert eine trans-substantielle Verflechtung und die Übernahme von "fremden Subjektivitäten". Es ist ein politischer Akt, der die Öffnung in eine andere mögliche Realität schafft.


MALIKA DJARDI
3

In 3 entwickelt Malika Djardi angelehnt an dem Konzept von Filmmusik eine abstrakte Bewegungssprache, die eine neue Form der Narration bedeutet. In einem Alphabet der Gesten wird die Bewegung nicht zum Material sondern zur erzählerischen Figur, die die kompositorischen Elemente des Tanzes nutzt, um ein futuristisches Szenario zu entwickeln.
3 ist eine Farce, die mit der Selbstreferenz spielt. Die aus Tanz, Skulptur und Klang entwickelte Sprache der drei Protagonistinnen wird im nächsten Schritt von einem wissenschaftlichen Überraschungsgast aus eigener Perspektive betrachtet und hinterfragt. Eine eben entwickelte Sprache wird durch eine andere zerstört, Abstraktion und Dokumentarisches mischen sich.


*****

En invitant Thiago Granato et Malika Djardi, Étape Danse - le programme de résidence franco-allemand de la fabrik Potsdam - donne l'opportunité chaque année en août à de jeunes chorégraphes de travailler à Potsdam sur de nouveaux projets. En coopération avec les partenaires CDCN Uzès Danse, Théâtre de Nîmes et le Bureau du Théâtre et de la Danse / Institut Français Deutschland, le réseau Étape Danse contribue à une plus grande visibilité de ces artistes sur la scène internationale.


THIAGO GRANATO
UNOTHERING (working title)

Dans UNOTHERING, le dernier solo de sa trilogie CHOREOVERSATIONS, Thiago Granato se lance dans une conversation avec deux chorégraphes nés dans un futur imaginaire qui ne serait ni une utopie cybernétique, ni une époque infernale post-apocalyptique de science-fiction. Thiago Granato imagine plutôt un futur dans lequel les communautés autochtones américaines auraient le pouvoir de réorganiser notre présent technocratique. L'invocation de totems – représentants sur scène des chorégraphes du futur – présuppose un échange trans-substantiel et l'adoption de «subjectivités étrangères». C'est un acte politique qui ouvre sur une autre réalité paradigmatique.
Thiago Granato est un chorégraphe et interprète brésilien basé à Berlin. En plus de travailler avec des artistes de renoms tels que Lia Rodrigues, Cristine Moura, Mathilde Monnier, Jefta Van Dinther et Cristian Duarte, il a participé au programme Ex.e.r.ce 8. Son travail fut présenté en Europe, en Amérique du Sud, en Israël, en Corée et au Liban. En 2013/14 il fut membre de l’Académie Schloss Solitude à Stuttgart, où il a initié le projet CHOREOVERSATIONS qui s’attache à différents aspects de formation, de recherche et à la production d'une trilogie de soli. Celle-ci met en relation les artistes participants et leur public sur des questions concernant l'histoire, le patrimoine, la paternité, la propriété, la traduction, la transmission, l'incorporation et la présence sur scène.


MALIKA DJARDI
3

En partant du concept de musique de film, Malika Djardi développe dans 3 un langage chorégraphique abstrait, à la recherché d’une nouvelle forme de narration. Dans un alphabet de gestes, le mouvement n'est pas une matière mais une figure narrative qui utilise les éléments de composition de la danse pour développer un scénario futuriste. 3 est une farce, une «mise en abyme». La forme abstraite développée par les trois artistes par la danse, la sculpture et le son sera revisitée dans un second temps par un scientifique qui la retravaillera dans son langage propre. La langue nouvellement construite sera détruite par une autre, en mélangeant l'abstraction avec le documentaire.
Formée à l'origine dans les arts visuels, Malika Djardi a suivi sa formation de danse contemporaine à l'UQAM à Montréal puis au CNDC d’Angers. Elle travailla comme interprète pour Mélanie Perrier, Pierre Droulers, Joris Lacoste, Ola Maciejewska et Alexandre Roccoli. Jean-Marc Adolphe l'a invitée à l'édition 2010 de SKITE au cours de laquelle elle a créé sa première pièce de groupe Love Song. Avec son premier solo Sa Prière créé en avril 2014 pour le festival Danseur de Bruxelles, elle poursuit sa recherche autour du thème de la performance en tant qu'objet documentaire. Sa dernière création, Horion, un duo, a été présentée aux Rencontres Chorégraphiques Internationales de Seine Saint-Denis en mai 2016.


OFFENES STUDIO/OUVERTURE STUDIO: Fr 25. August, 11:00, Anschließend Gespräch und Brunch
EINTRITT FREI

SHUTTLE BERLIN/POTSDAM
ab 9:30 Kaffee und Croissants im Café WAU
Hinfahrt 10:00 ab Café WAU, Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin Kreuzberg
Rückfahrt 15:00 ab fabrik Potsdam, mit Transfer zum Tanz im August Programm
Reservierung Shuttle (bis 22.8.): 0331 2800314 / produktion@fabrikpotsdam.de

In Kooperation mit:
Tanz im August
BerlinDiagonale
Tanznacht Berlin

Étape Danse ist ein Netzwerk der fabrik Potsdam, Institut Français Deutschland/Bureau du Théâtre et de la Danse, Uzès Danse - Centre de Développement Chorégraphique National und des Théâtre de Nîmes. Mit freundlicher Unterstützung des französischen Ministeriums für Kultur/DGCA und der Landeshauptstadt Potsdam. In Kooperation mit der Tanzfabrik Berlin, der BerlinDiagonale und dem Festival Tanz im August.

Étape Danse est un réseau commun de la fabrik Potsdam, de l’Institut Français Deutschland/Bureau du Théâtre et de la Danse, d’Uzès Danse - Centre de Développement Chorégraphique National et du Théâtre de Nîmes. Avec le soutien du Ministère Français de la Culture/DGCA et de la ville de Potsdam. En collaboration avec la Tanzfabrik Berlin, BerlinDiagonale et le festival Tanz im August.
NOVEMBER | So 19.  MITMACHEN
Märchenkoffer Tanzworkshop für Kinder, Eltern und die ganze Familie
mit Alessandra Lola Agostini und Yvonne Leppin
NOVEMBER | Do 23. | 21:00 [fabrik Club]
SOUND(G)ARTEN IM CLUB - Mateólika (E)
Leider wegen Krankheit storniert!
NOVEMBER | Fr 24.  MITMACHEN
somatic modern dance Workshop/ Training
mit Odile Seitz
NOVEMBER | Fr 24. bis Sa 25.  MITMACHEN
Hula Hoop Workshop
mit Kathy
NOVEMBER | Sa 25.  MITMACHEN
Tanz und Body-Mind Centering - Verdauung Workshopreihe
mit Odile Seitz - Initiatorin der Reihe Rendezvous mit BMC
NOVEMBER | Sa 25. | 23:00 [fabrik Club]
DJ RENGO Party
Tanz in der fabrik
2017 | DEZEMBER
DEZEMBER | Fr 01.  MITMACHEN
Offene Wave – Die 5 Rhythmen Workshop
mit Marika Heinemann
DEZEMBER | Sa 02. bis So 03.  MITMACHEN
THE ETERNAL RETURN - Performance Workshop
mit Clément Layes / Public in Private (Berlin)
DEZEMBER | So 03.  MITMACHEN
Märchenkoffer Tanzworkshop für Kinder, Eltern und die ganze Familie
mit Alessandra Lola Agostini und Yvonne Leppin
DEZEMBER | Fr 08.  MITMACHEN
improvisation Workshop
mit Tomer Zirkilevich
DEZEMBER | Fr 08. | 19:30 [Große Bühne]  KARTEN
DER NUSSKNACKER von John The Houseband Musik und Performance
Deutschlandpremiere
DEZEMBER | Sa 09. | 19:30 [Große Bühne]  KARTEN
DER NUSSKNACKER von John The Houseband Musik und Performance
DEZEMBER | So 10.
Swing/ Lindy Hop Anfänger Workshop
mit Talea und Holger Niesel
DEZEMBER | So 10.  MITMACHEN
TANGO ARGENTINO Workshop
mit Sabine, Sasa, Antje, Steven
DEZEMBER | So 10. | 18:00 [fabrik Café]
TANGO Café
Mit Steven und Antje
DEZEMBER | Sa 16. | 20:00 [Große Bühne]  KARTEN
FLUGMODUS Tanz-Musik-Performance
Laura Heinecke & Company und Pulsar Trio
DEZEMBER | So 17. | 16:00 [Große Bühne]  KARTEN
FLUGMODUS Tanz-Musik-Performance
Laura Heinecke & Company und Pulsar Trio
DEZEMBER | So 17. | 18:00 [fabrik Café]
SWINGTEE
mit Talea und Holger
DEZEMBER | Fr 22.  MITMACHEN
somatic modern dance Workshop/ Training
mit Odile Seitz
DEZEMBER | Fr 22. | 20:00 [Große Bühne]
SOUND(G)ARTEN VS. JAZZLAB Konzerte
mit Acrepearls, Ceeys, Futhark, Jolle und Maggie’s Farm
2018 | JANUAR
JANUAR | Fr 05.  MITMACHEN
Offene Wave – Die 5 Rhythmen Workshop
mit Marika Heinemann
2018 | JANUAR [Kunstraum Potsdam]
Politiken des Designs Festival Made in Potsdam
Eine Ausstellung des Fachbereichs Design der Fachhochschule Potsdam
JANUAR | Mi 10. | 20:00 [Große Bühne]
FLUGMODUS Festival Made in Potsdam
Laura Heinecke & Company und Pulsar Trio
JANUAR | Do 11. | 20:00 [Große Bühne]
Being - Deutschlandpremiere Festival Made in Potsdam
Bára Sigfúsdóttir (Brüssel)
JANUAR | Fr 12. | 17:00 [Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße]
In Anderen Händen, Mit Anderen Körpern Festival Made in Potsdam
Jara Serrano (Berlin/Madrid)
JANUAR | Fr 12. | 19:30 [Waschhaus Arena]
The Eternal Return – Potsdam Festival Made in Potsdam
Public in Private / Clément Layes (Berlin)
JANUAR | Fr 12. | 21:00 [Große Bühne]  KARTEN
Being Festival Made in Potsdam
Bára Sigfúsdóttir (Brüssel)
JANUAR | Fr 12. | 22:00 [fabrik Club]
Sharpa Festival Made in Potsdam
Philipp Danzeisen & Alex Nickmann (Potsdam/Berlin)
JANUAR | Sa 13. | 15:30 [Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße]
In Anderen Händen, Mit Anderen Körpern Festival Made in Potsdam
Jara Serrano (Berlin/Madrid)
JANUAR | Sa 13. | 16:30 [Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße]
In Anderen Händen, Mit Anderen Körpern Festival Made in Potsdam
Jara Serrano (Berlin/Madrid)
JANUAR | Sa 13. | 17:30 [Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße]
In Anderen Händen, Mit Anderen Körpern Festival Made in Potsdam
Jara Serrano (Berlin/Madrid)
JANUAR | Sa 13. | 19:30 [T-Werk]
Yes No Maybe - Deutschlandpremiere Festival Made in Potsdam
David Brandstätter & Malgven Gerbes / shifts (Berlin)
JANUAR | Sa 13. | 21:00 [Waschhaus Arena]
The Eternal Return – Potsdam Festival Made in Potsdam
Public in Private / Clément Layes (Berlin)
JANUAR | So 14.  MITMACHEN
TANGO ARGENTINO Workshop
mit Tanguito Team
JANUAR | So 14. | 15:00 [Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße]
In Anderen Händen, Mit Anderen Körpern Festival Made in Potsdam
Jara Serrano (Berlin/Madrid)
JANUAR | So 14. | 16:00 [Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße]
In Anderen Händen, Mit Anderen Körpern Festival Made in Potsdam
Jara Serrano (Berlin/Madrid)
JANUAR | So 14. | 16:00 [T-Werk]
Das Kleine Licht Bin Ich Festival Made in Potsdam
Ein Lichtspiel-Tanztheater ab 3 Jahre
JANUAR | So 14. | 16:00 [fabrik Café]
André Kubiczek & Ralph Brandt Festival Made in Potsdam
Lesung & Musik
JANUAR | So 14. | 18:00 [fabrik Café]
TANGO Café
Mit Steven und Antje
JANUAR | Mo 15. | 10:00 [T-Werk]
Das Kleine Licht Bin Ich Festival Made in Potsdam
Ein Lichtspiel-Tanztheater ab 3 Jahre
JANUAR | So 21. | 18:00 [fabrik Café]
SWINGTEE
mit Talea und Holger
JANUAR | Do 25. | 20:00 [fabrik Club]  KARTEN
TOE TOE (Potsdam) Konzert
Alarm
JANUAR | Fr 26.  MITMACHEN
Offene Wave – Die 5 Rhythmen Workshop
mit Marika Heinemann
JANUAR | Sa 27.  MITMACHEN
basis und tiefe - yoga Workshop - Paket
mit Alin Schick
JANUAR | Sa 27.  MITMACHEN
Basis -eine kraft, die trägt- yoga Workshop
mit Alin Schick
JANUAR | Sa 27.  MITMACHEN
Tiefe - Innen still, wenn es Aussen tobt - yoga Workshop
mit Alin Schick
2018 | FEBRUAR
FEBRUAR | So 11.  MITMACHEN
TANGO ARGENTINO Workshop
mit Tanguito Team
FEBRUAR | So 11. | 18:00 [fabrik Café]
TANGO Café
Mit Steven und Antje
FEBRUAR | So 18. | 18:00 [fabrik Café]
SWINGTEE
mit Talea und Holger
FEBRUAR | Sa 24. | 23:00 [fabrik Club]
DJ RENGO Party
Tanz in der fabrik
2018 | MäRZ
MäRZ | So 11.  MITMACHEN
TANGO ARGENTINO Workshop
mit Tanguito Team
MäRZ | So 11. | 18:00 [fabrik Café]
TANGO Café
Mit Steven und Antje
MäRZ | So 18. | 18:00 [fabrik Café]  KARTEN
SWINGTEE
mit Talea und Holger
MäRZ | Fr 23.  MITMACHEN
Offene Wave – Die 5 Rhythmen Workshop
mit Marika Heinemann
2018 | APRIL
APRIL | So 08.  MITMACHEN
TANGO ARGENTINO Workshop
mit Tanguito Team
APRIL | So 08. | 18:00 [fabrik Café]
TANGO Café
Mit Steven und Antje
APRIL | Fr 13.  MITMACHEN
Offene Wave – Die 5 Rhythmen Workshop
mit Marika Heinemann
APRIL | So 15. | 18:00 [fabrik Café]  KARTEN
SWINGTEE
mit Talea und Holger
2018 | MAI
MAI | Fr 25.  MITMACHEN
Offene Wave – Die 5 Rhythmen Workshop
mit Marika Heinemann
2018 | MAI [Open Air]
150 tanzen: Le Grand Continental® KOMMT NACH POTSDAM! Prolog Potsdamer Tanztage
Sylvain Émard Danse (CAN)
2018 | JUNI
JUNI | So 10.  MITMACHEN
TANGO ARGENTINO Workshop
mit Tanguito Team
JUNI | So 10. | 18:00 [fabrik Café]
TANGO Café
Mit Steven und Antje
JUNI | Fr 15.  MITMACHEN
Offene Wave – Die 5 Rhythmen Workshop
mit Marika Heinemann
JUNI | So 17. | 18:00 [fabrik Café]  KARTEN
SWINGTEE
mit Talea und Holger
2018 | SEPTEMBER
SEPTEMBER | Sa 15.  MITMACHEN
Basis -eine kraft, die trägt- yoga Workshop
mit Alin Schick
SEPTEMBER | Sa 15.  MITMACHEN
Tiefe - Innen still, wenn es Aussen tobt - yoga Workshop
mit Alin Schick
SEPTEMBER | Sa 15.  MITMACHEN
basis und tiefe - yoga Workshop - Paket
mit Alin Schick
2038 | JANUAR
JANUAR | Di 19. bis OKTOBER | Do 19.  MITMACHEN
TanzIntensive - Kreative Bewegung durch Yoga Workshop
mit Karina Suárez-Bosche
SBG Logo